Projektwoche Herbst und Herbstfest

Ganz im Zeichen des Herbstes stand die Projektwoche vor den Ferien, welche mit dem Herbstfest am Donnerstag, dem 6.Oktober, ihren Höhepunkt fand.

img_6713.jpg
img_6730.jpg
img_6721.jpg
img_6720.jpg
img_6726.jpg
img_6725.jpg
img_6744.jpg
img_6718.jpg
img_6716.jpg
img_6740.jpg
img_6724.jpg

Grundschule Henneberg nun „Schule mit Herz“

(Dieser Beitrag wurde ebenfalls im Freien Wort/Meininger Tageblatt veröffentlicht)

Zu einer verlängerten grossen Pause kamen die Schüler der Grundschule Henneberg am Donnerstag, dem 29.09.2016. Von seitens des Fördervereins der Grundschule und der Grundschule selbst war die Entscheidung gefallen, Gelder aus dem diesjährigen Spenden- und Sponsorenlauf an das Kinderhospiz Mitteldeutschland zu spenden.

Spendenuebergabe2

Dr. Hans-Peter Ehrentraut-Daut, als Mitglied des Vereinsvorstandes vom Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V., konnte so aus den Händen des Klassensprechers der 2a, Romeo Kirchner, den symbolischen Scheck in Höhe von 800 Euro entgegennehmen.

spendenuebergabe1

Spendenübergabe3

Als Dankeschön überreichte der Vertreter des Kinderhospizes der Grundschule eine Urkunde und eine Plakette, welche die Grundschule an der Landesgrenze zu Bayern nun als „Grundschule mit Herz“ zeigt.

Spendenuebergabe4

Spendenuebergabe5

Im Anschluss an die Übergabe, hatten alle Klassensprecher der Grundschule die Möglichkeit, sich in einem mitgebrachten Film über die Arbeit und die Aufgaben eines Kinderhospizes zu informieren. Diese Informationen geben die Klassensprecher dann im Unterricht an Ihre Mitschüler weiter, wenn im Heimat- und Sachkundeunterricht das Thema der Betreuung kranker Kinder in einem Hospiz behandelt wird.

Im konkreten Fall der Spende wird das Geld für einen Erweiterungsbau in Tambach-Dietharz verwendet, in welchem Ihre die kranken Kinder begleitenden Elternteile für die Betreuungs- und Behandlungszeit nahe bei Ihren Kindern sein können.

Mit der Spende über den Förderverein werden aus den jährlichen Sponsorenläufen erzielte Gelder regionale gemeinnützige Projekte unterstützt.

Informationen zum Kinderhospiz finden Sie unter www.kinderhospiz-mitteldeutschland.de

DFK Frank Kilian

Herzlich willkommen liebe Erstklässler

Nachdem für die Großen schon vergangenen Donnerstag das neue Schuljahr begann, begrüßen wir heute auch unsere neuen Erstklässler. Klasse 1a (Klassenlehrerin Frau Ludwig) und Klasse 1b (Klassenlehrerin Frau Mußmacher) – wir wünschen Euch einen tollen Start in die Schulzeit!

4563161_1_891
Bildquelle: Meininger Tageblatt * (mit Erlaubnis verwendet)

img_6283-2.jpg

4563160_1_892-2
Bildquelle: Meininger Tageblatt * (mit Erlaubnis verwendet)

* Die Bilder des Meininger Tageblatts sind auf der Webseite der Zeitung zu bestellen.

Ernährungsprojekt Korn

IMG_5791

Im Januar fand für die Klassenstufen 1-3 ein vom Förderverein gesponsortes Ernährungsprojekt im Rahmen des Heimat-Sachkunde Unterrichts statt, in dem die Schüler alles rund um das Thema Korn (Vollkorn) erfahren und selber auch Brötchen gebacken haben und Quark/Butter mit Sprossen herstellten.

Bei einem Getreide Quiz stellten sie fest, das es gar nicht so einfach ist die Körner von Dinkel, Weizen, Gerste und Roggen auseinanderzuhalten, und lernten die Unterschiede kennen. Auch konnten sie sehen, wie Buchweizen und Hirse aussehen.

Als Abschluss wurden dann die selbstgebackenen Brötchen mit dem Quark und/oder Butter gegessen.

Gemeinsames Weihnachtsfrühstück und Auftritt des Hennechors

Der Schulförderverein veranstaltete für alle Schüler und Lehrer ein gemeinschaftliches Frühstück am letzten Tag vor den Ferien.

Es gab Obst, Schnittchen, Lebkuchen, Kekse, Kakao und Tee. Vom Essenservice Streller wurden noch Trinkpäckchen und Donuts gespendet. Vielen Dank dafür.

Nach dem gemeinsamen Frühstück und Zeit in der Klasse wurde vom Hennechor dann in der Turnhalle ein weihnachtliches und anspruchsvolles Programm aufgeführt.

DSC_0113
Ruhe vor dem Sturm

Arbeitseinsatz im Schulgarten

Annähernd zwanzig Eltern, Lehrer und Schüler haben sich am Samstag zum Arbeitseinsatz in der Schule getroffen. Trotz eines regnerischen Morgens wurde die Aktion durchgeführt. Dabei wurde der Schulgarten umgegraben, die letzen Äpfel geerntet und der Geräteschuppen aufgeräumt. Am Ende gab es für alle noch ein Imbiss und gemütliches Beisammensitzen.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die trotz anfänglicher schlechten Wetterbedingungen (über Nacht und auch am Morgen hat es geregnet) an der Matschparty (prima geeignet um Boden umzugraben) teilgenommen haben.

IMG-20151107-WA0005
Fleißige Helfer in Aktion